Software mit Muskeln steuern

Das Start-up HealerTech hat das Hardwaresystem „FlexR“ entwickelt, das Nutzern die Möglichkeit bietet, damit verbundene Programme wie etwa Smartphone-Apps, Fitnesstracker oder VR-Tools durch Muskelimpulse zu steuern. Das neuromuskuläre Signaltracking kann von „FlexR“ in fast jede Hardware problemlos integriert werden. Sogar die kleinsten Muskelbewegungen werden von dem Gerät erkannt und daraufhin als Befehl ausgeführt. Vor allem für den Einsatz bei der medizinischen Rehabilitation ist „FlexR“ geeignet, da den Patienten das Muskeltraining spielerisch vermittelt wird. „FlexR“ wird zurzeit in einer Kickstarter-Kampagne beworben.