Auto mit frei schwebender Bedienoberfläche

Der deutsche Automobilhersteller BMW hat das frei schwebende Anzeigen- und Bedienkonzept „HoloActive Touch“ entwickelt. Die Benutzeroberfläche wird hierbei in Form einer Fläche mit Bedienelementen rechts vom Fahrer projiziert. Mit Hilfe einer Kamera werden die Finger- und Handbewegungen des Autofahrers analysiert, mit denen die Bedienung des virtuellen Touchscreens erfolgt. Das Antippen einer Taste wird hierbei sofort von der Kamera erkannt und in einen Befehl umgesetzt. Um das Ganze mit einem realen Gefühl zu kombinieren, hat BMW den virtuellen Touchscreen mit haptischem Feedback ausgestattet.