Banking 4.0 Workshop: Digital Customer Journey

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Gerrit Knippschild
director finance

What's next?

 

Your contact at diconium

Marcus Worbs
managing director diconium strategy

Die Corona-Krise hat unser Leben in den letzten Monaten stark verändert. Die Art, wie wir als Privatkunden Services beziehen und Produkte kaufen, wurde stark beeinflusst. Dies ist insbesondere auch im Bereich Payments und Banking zu erkennen: Nicht nur der Bezahlvorgang an deutschen Supermarkt-Kassen wechselt von Bargeld zum kontaktlosen Bezahlen mit der Karte oder dem Smartphone, sondern auch die Nutzung von Online-Banking hat in den letzten Wochen stark zugenommen. Ein Trend, den es zwar vorher bereits gegeben hat, der aber durch Corona nun gefördert wird und die Frequenz der Online-Touchpoints erhöht.
 


Direkt zum Formular

Banking 4.0 – Workshops bei diconium

Banking 4.0 Workshop: Digital Customer Journey

Problemstellung

Die Corona-Krise hat im Banking schonungslos bestehende Schwächen in der (digitalen) Kundeninteraktionen offengelegt. Die Kundeninteraktion, z.B. bei der Kreditvergabe oder der Veranlagung, werden von Privatkunden als komplex wahrgenommen und stehen nicht für ein digitales, innovatives Kundenerlebnis. Reine Online-Kunden haben auf Grund von Kontomodellen oftmals weniger Leistungsanspruch in Bankfilialen. Im Online-Banking wiederum gibt es zu wenige Touchpoints für persönliche Kundeninteraktion. Um digitale Bankkanäle für alle Kundentypen zugänglich zu machen, müssen diese ausgeweitet und intuitiver werden, damit einzelne (weniger digitale) Kundengruppen nicht davon ausgeschlossen werden.
 

Neben der Zugänglichkeit zu digitalen Bankdienstleistungen sollte dabei insbesondere das Thema Kundenerlebnis im Fokus stehen: Neben dem leichten Zugang zu Informationen sollte ein nahtloses, intuitives Service-Portfolio für Privatkunden geschaffen werden.

Offering

Ist Ihre Kundeninteraktion nicht 100 % digital und über die Jahre durch Regulatorik sowie neue Kundenkanäle und -Produkte immer komplexer und weniger intuitiv geworden?

Dann können wir Ihnen weiterhelfen. Bei uns gilt: Innovation & Customer Centricity first!

Wir können mit Ihnen...

  • innovative Trends in der Kundeninteraktionen entdecken und bewerten
  • neue Touchpoints zu Ihren Kunden entwickeln
  • Ihre Transaktionsfähigkeit verbessern und das Kundenerlebnis in der bestehenden Kundeninteraktion erhöhen
  • relevante Zielgruppen und Customer Jobs (Beschreibung dessen, was ein bestimmtes Kundensegment konkret bezweckt) durch sogenanntes Customer Journey Mapping entwickeln – für ein besseres Kundenverständnis
  • unter Berücksichtigung des regulatorischen Rahmens Ihre Sales- und Veranlagungsprozesse optimieren – für ein intuitiveres Kundenerlebnis und mehr Sales.
     
Unsere innovativen Ergebnisse sind dabei keine Idealtypen, sondern berücksichtigen den aktuellen Stand der Regulatorik.
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
Banking 4.0 – Workshops bei diconium

Umsetzung

Mittels eines agilen, Workshop-basierten Ansatzes identifizieren wir im ersten Schritt Ihre Pain-Points in der Kundeninteraktion, Ihre Prioritäten und Ziele im Kontext Ihrer Unternehmensstrategie und empfehlen Ihnen mögliche Lösungsansätze.

  • 2 Workshops a 4-6 Stunden
  • Sprintbasiert

Umfang und Ziele:
Setting the ground
Identifikation relevanter Kundengruppen
Identifikation von Pain-Points in der Kundeninteraktion
Vorstellung neuer Trends
Vorschlag und Priorisierung möglicher Lösungsansätze
Definition von Next steps


Die initialen Workshops bepreisen wir pauschal mit 10.000 €. Sie erhalten eine schnelle, fundierte Analyse Ihres Status Quo in der Kundeninteraktion, lernen Trends, spezifische Lösungsansätze und Tools kennen, mit denen eine zielgerichtete Innovation Ihrer Kundeninteraktion möglich wird.

Der Preis für die weitere Konzeption und Umsetzung ist dann projektbasiert abhängig von Umfang und Komplexität des gewünschten Zielbildes.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Einverständniserklärung zur Erhebung personenbezogener Daten

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Gerrit Knippschild
director finance

Das sind wir

Seit 1995 unterstützen wir Branchenführer wie VW, Mercedes-Benz, Bosch, Kodak Alaris oder Sick dabei, das Potenzial der digitalen Transformation zu nutzen und Millionen von Kunden außergewöhnliche Erfahrungen zu bieten. Als starker Partner begleiten wir Unternehmen durch den gesamten Prozess der Digitalisierung: Von Innovation & Strategy, UX, Data & KI, Commerce und Technology bis hin zum Aufbau digitaler Einheiten.

Einer für alle, alle für einen! Rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen betreuen unsere Kunden von weltweit elf Standorten aus: Stuttgart, Berlin, Hamburg und Karlsruhe sowie Bangalore, Detroit, Peking, Lissabon, London, San José und VaE. Was uns vereint? Der Mut, neue Wege zu gehen, gegenseitige Achtsamkeit, Teamwork und der Wille, nachhaltig etwas zu verändern. diconium ist eine 100-Prozent-Tochter der Volkswagengruppe.