Lead Scoring im E-Mail-Marketing

Nach dem Pareto-Prinzip wird in den meisten Unternehmen 80% des Umsatzes mit nur etwa 20% des Kundenstammes erwirtschaftet. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die eigenen Kunden nach Potenzial zu klassifizieren. Durch Zuordnung gewonnener Leads zu verschiedenen Potenzialgruppen können die begrenzten Ressourcen im Unternehmen viel effizienter eingesetzt werden. Nach dem Lead-Scoring-Prinzip wird im Vertrieb mit Blick auf die ROI-Optimierung schon lange gearbeitet.

Die technische Entwicklung rund um Big Data und Analyse-Tools macht es heute möglich, auch im Marketing mit diesen Ansätzen zu arbeiten. Speziell im E-Mail-Marketing, der Königsdisziplin in Sachen Lead Management, bietet Lead-Scoring Ihnen viele neue Möglichkeiten.

Mehr dazu sowie Beispiele aus der Praxis finden Sie in unserem kostenlosen Whitepaper „Lead Scoring im E-Mail-Marketing“.

lead scoring | whitepaper | diconium

Lead Scoring im E-Mail-Marketing

Inhalte das Downloads:

  • Funktionsprinzip “Lead Scoring”
  • Anwendung im Online-Marketing
  • Use Cases aus der Praxis

Wer ist der Autor?

Unsere Autorin ist Consultant für E-Mail-Marketing und seit Jahren im Bereich Online-Marketing tätig. Sie hat zahlreiche Projekte in diesem Bereich mit B2C und B2B-Kunden realisiert. Informieren Sie sich auch über unsere weiteren Leistungen in unseren Kernkompetenzen Online-Marketing, Digital Analytics und Marketing Automation.

Whitepapere "Lead Scoring" anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Whitepaper. Damit wir Ihnen das PDF-Dokument zusenden können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an.