Co-Location Building – flexibel, effizient, schnell

Viele Bilder, bunte Post-Its an der Wand, Boxen mit Teppichstoff bezogen als Sitzgelegenheit, Lampen die wie Moleküle aussehen und klar, den Kicker in der Ecke.

Aktuell gibt es Unmengen an Lese- und Diskussionsstoff rund um die Digitale Transformation, neue Arbeitswelten, #4.0, neu gelebte Prozesse und Methoden oder Scrum – agiles Arbeiten gilt als neues Mantra am oft zitierten „Arbeitsplatz der Zukunft“. Schnell umsetzen, schnell Fehler machen und schnell besser werden ist die Parole. Schnell, schnell, schnell. Man sieht viel, man hört viel – aber jede Organisation arbeitet anders und hat andere Bedürfnisse. Es gilt, das agile Umfeld selbst zu definieren und nicht lediglich die Better Practices der GAFAs zu kopieren. Die bestehende Organisation muss mitgenommen, eine neue Kultur etabliert und die Mitarbeiter an diese herangeführt werden. Interne und externe Dienstleister werden benötigt, um synergetisches Arbeiten zu ermöglichen und attraktiv zu sein für Digital Natives.

Dieses Spannungsfeld benötigt eine neue Arbeitswelt, um diese drei Interessengruppen erfolgreich zusammenzuführen. Reines Adaptieren ist wenig sinnvoll, die Antwort muss individuell sein.

Es fehlt an Kollaborationsflächen, die dem neuen Arbeiten sprichwörtlich einen Raum geben:

  • Design Thinking
  • Stand Ups
  • Scrum
  • DevOps

Eventuell stehen Sie auch vor der Problematik, dass es bestehende Betriebsrichtlinien, Regularien oder einfach Betriebsratsvorgaben gibt, die es erschweren, Geschwindigkeit in der Umsetzung digitaler Organisationsmodelle zu gewinnen.

Wir haben die Lösung um schnell, modern, passend und effizient Kollaborationsflächen als Managed Service in kürzester Zeit für Sie zu erschaffen – und das auf Basis unserer eigenen Erfahrungen.

Wie sieht die Lösung aus?

Der Aufbau von Co-Location-Areas oder Innovation Centern, die von allen Einheiten Ihrer Organisation genutzt werden können. Dies ist eine hervorragende Chance, um unmittelbar Arbeitsmethoden, digitales Denken und vor allem digitale Köpfe und die bestehende Organisation in eine gelungene Zusammenarbeit zu bringen.

Was braucht es nun, um so eine Co-Location aufzubauen?
Unser Ansatz und AufbauKit hilft, die üblichen Herausforderungen noch schneller zu meistern:

 

  • Standortsuche & -Analyse
    • Übersetzung der Bedürfnisse aus der Arbeitswelt 4.0 in eine räumliche Anforderung
    • Attraktivitätsanalyse für Digital Natives
      • Kulturelles Angebot
      • Infrastrukturelle Anbindung
      • Carsharing
    • Machbarkeitsstudie
    • HR-Potentiale
    • Potential- und Nutzwertanalyse für gewerbliche Immobilien

 

  • Umbau / Sanierung
    • Vorableistungen Projektmanagement sowie Projektierung
    • Schnittstelle zu Architekten, Planern, Projektmanagern, ausführenden Firmen
    • Koordinierung der Auftragsabwicklung
    • Inbetriebnahmesteuerung
    • Planungs- und baubegleitendes Facility Management

 

  • Workplace Solutions
    • Agile Bürokonzepte / Arbeitswelt 4.0
      • Whiteboards
      • Rückzugsflächen, Lounges, etc.
      • Kollaborationstools
    • Einrichtungs- und Umzugsmanagement
    • Innovation Lab
    • Planlayouts

 

  • Managed Services
    • Objektmanagement
    • Absicherung der Schnittstelllen zwischen allen am Gebäudebetrieb beteiligten Parteien
    • Flächenmanagement

 

  • Stakeholder Management
    • Intern: HR, Procurement, Facility Management, IT
    • Extern: Architekten, Makler, Stromanbieter und Weitere

 

  • IT Services
    • IT-Planung
    • Aufbau IT-Infrastruktur
    • IT-Support

Die diconium group hat Co-Location Building im großen und kleinen Stil bereits durchgeführt. Unsere Lernkurve und Erfahrungen sichern Ihren Erfolg. Gewinnen Sie an Geschwindigkeit in Ihrer digitalen Transformation, indem Sie unser Full-Service-Angebot, von der Planung über die Umsetzung bis zum laufenden Betrieb für alle Belange um die Arbeitswelt 4.0, in Anspruch nehmen. Bleiben Sie skalierbar und doch flexibel in Ihrer Ressourcenplanung und lernen Sie von unseren Digital Experts. Wir helfen Ihnen, Ihre Fragestellungen gemeinsam für Ihr organisatorisches Setting zu lösen, führen Ihre bestehende Organisation an digitale Arbeitsweisen heran und sind gleichzeitig der Magnet für neue, digitale Köpfe. So bauen Sie Stück für Stück digitales Know-how auf, halten es und müssen für eine schlüsselfertige Übergabe der Räumlichkeiten, das Location-Konzept und die Standortanalyse nicht auf interne Dienstleister und dadurch entstehende bürokratische Hürden zurückgreifen – wir steuern gerne den ganzheitlichen Prozess.

Kontaktieren Sie uns!

Oliver Cook

Senior Director Business Development
diconium group
0711/2992 – 608

Oliver.Cook@diconium.com