Das kleine Schwarze aus Graphen

An der University of Manchester ist ein Kleid aus Graphen entwickelt worden, das auf die Atemfrequenz der Trägerin reagiert. Das mit LEDs bestückte Kleid ist superleicht, leitfähig und gleichzeitig robust. Das Graphen fungiert in Form eines Bandes um die Taille als Sensor für die Atemfrequenz und versorgt die LEDs mit Energie. Das außerdem verwendete Nylonmaterial ist für die Form des Kleides verantwortlich. Das kleine Schwarze leuchtet bei schneller Atmung der Trägerin lila, bei langsamer Atmung türkis und soll nun auf internationalen Modeschauen präsentiert werden.

 

ed7297df20974c6bccefd21f5ab59186d9b9c7f8