D2C: Direct-to-Consumer-Strategie | Workshop

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Andreas Hell
senior management consultant

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Daniel Olesen-Fett
principal specialist
EINFACH MACHEN: BRINGEN SIE IHRE PRODUKTE DIREKT ZUM KUNDEN – UND STARTEN SIE INNERHALB EINES TAGES MIT IHREM MVP (MINIMAL VIABLE PRODUCT = FUNKTIONIERENDER PROTOTYP).

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig E-Commerce auch für Hersteller sein kann. Wenn der POS (Point of Sale) des Unternehmens von einem auf den anderen Tag wegfällt, gilt es, neue Lösungen und direkten Kundenzugang zu finden. Direktvertrieb war schon vor Corona ein Trend. Für viele Hersteller ist das Thema eigener Onlineshop eine große Herausforderung, die mit langen Prozessen, komplizierten Lösungen und großen Budgets in Verbindung gebracht wird.

D2C-direct-to-consumer-direktvertrieb-und-traditionaller-mehrstufiger-vertrieb.png
Ob sie den Schritt in Richtung D2C (Direct-to-Consumer) wagen sollen, wird von unterschiedlichen Faktoren bestimmt:
  • Fehlender Zugang zu Kundendaten, die wertvolle Insights zum Produkt und dessen Vertrieb geben. Diese Daten liegen bisher bei Retailern und werden (kaum) an Hersteller weitergegeben. Hier ergeben sich Vorteile für die Hersteller.
  • Mangelndes Wissen und fehlende Kompetenzen über E-Commerce und dessen Bestandteile der Wertschöpfungskette.
  • Unsicherheit bzgl. der verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten im Direktvertrieb – eigener Vertriebskanal vs. externe Marktplätze.
  • Marktdruck zur Umsetzung aktueller Marktentwicklungen Stand zu halten und gleichzeitig der hohen Erwartungshaltung der Konsumenten gerecht zu werden.
  • Die Abhängigkeit von Fach- und Zwischenhändlern und die Angst vor der Reaktion bei Umsetzung einer D2C-Strategie.


Wir von diconium beraten Sie und schaffen Klarheit im Direct-to-Consumer-Dschungel – Ihr Onlineshop im Sinne eines MVP-Ansatzes lässt sich bereits in kürzester Zeit umsetzen. Lernen Sie an einem Prototyp in kurzer Zeit, wie der Direktvertrieb für Ihr Unternehmen aussehen könnte. Wir haben einen Workshop konzipiert, der Ihren D2C-Einstieg innerhalb eines Tages ermöglicht. Zögern Sie nicht und bringen Sie Ihre Produkte mit Erfolg direkt zu Ihren Kund*innen.
 


Direkt zur Anmeldung

D2C – Workshops bei diconium

D2C: Direct-to-Consumer-Strategie | Workshop

Was Sie erwartet:

  • Wir identifizieren Ihre aktuellen Herausforderungen und Schmerzpunkte (Pains) sowie Ihre Erwartungen an eine D2C-Lösung.
  • Wir liefern Impulse und Best Practices wie Sie sich Ihrem individuellen D2C-Ansatz nähern können.
  • Wir diskutieren gemeinsam und systematisch die E-Commerce-Wertschöpfungskette und decken aktuelle Handlungsfelder & Blindspots in Ihrem Unternehmen auf.
  • Parallel dazu konzipieren und entwickeln wir einen ersten MVP Ihres Onlineshops und integrieren Social-Media-Kanäle.
     

Das Ergebnis:

Am Ende des Tages haben alle relevanten Stakeholder das gleiche Verständnis von E-Commerce und sind sich im Klaren über die nächsten Schritte.

 

Unser Angebot

Wir liefern einen erprobten 1-Tages-Workshop, bei dem wir die aktuellen Schmerzpunkte (Pains) der Markenhersteller verstehen, dokumentieren und anschließend ihre Erwartungen hinsichtlich des Direct-to-Consumer-Ansatzes aufzeigen (Gains). Am Ende des Tages werden wir mit einem konkreten Produkt online gehen und es verkaufen. Sie werden Ihre Bedenken überwinden und ein klares Verständnis entwickeln, welcher Weg ins E-Commerce für Ihr Unternehmen der richtige ist.

Einfach machen: Key Learnings und MVP-Onlineshop an nur einem Tag.
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
Banking 4.0 – Workshops bei diconium
direct-to-consumer-workshop-diconium.png

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Einverständniserklärung zur Erhebung personenbezogener Daten

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Andreas Hell
senior management consultant

Das sind wir

Seit 1995 unterstützen wir Branchenführer wie VW, Mercedes-Benz, Bosch, Kodak Alaris oder Sick dabei, das Potenzial der digitalen Transformation zu nutzen und Millionen von Kunden außergewöhnliche Erfahrungen zu bieten. Als starker Partner begleiten wir Unternehmen durch den gesamten Prozess der Digitalisierung: Von Innovation & Strategy, UX, Data & KI, Commerce und Technology bis hin zum Aufbau digitaler Einheiten.

Einer für alle, alle für einen! Rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen betreuen unsere Kunden von weltweit elf Standorten aus: Stuttgart, Berlin, Hamburg und Karlsruhe sowie Bangalore, Detroit, Peking, Lissabon, London, San José und VaE. Was uns vereint? Der Mut, neue Wege zu gehen, gegenseitige Achtsamkeit, Teamwork und der Wille, nachhaltig etwas zu verändern. diconium ist eine 100-Prozent-Tochter der Volkswagengruppe.