diconium und Volkswagen ziehen nach Berlin-Mitte 

Berlin, 5. Juli 2019diconium, Partner für digitale Transformation, feiert heute die Eröffnung seines neuen Büros in der Mollstraße in Berlin-Mitte. Damit reagiert das Digitalunternehmen auf den zusätzlichen Platzbedarf des wachsenden Teams. In den neuen Räumlichkeiten finden ab sofort 120 diconium-Mitarbeiter auf 4.300 Quadratmeter Platz, bis 2020 sollen dort 350 Angestellte arbeiten. Das Gebäude teilt sich diconium mit seinem Technologiepartner Volkswagen AG.

Der immer höhere Bedarf an digitalen Lösungen bei deutschen Unternehmen lässt diconium wachsen: Im letzten Jahr hat das Digitalunternehmen zahlreiche international agierende Großunternehmen bei der digitalen Transformation von Produkten und Prozessen begleitet. Jetzt baut das Stuttgarter Unternehmen sein Geschäft am Standort Berlin aus. Weitere Standorte gibt es unter anderem in Karlsruhe, Hamburg, London, Lissabon, San Jose (Kalifornien), Bangalore und Peking.

“Berlin ist der Digitalisierungs-Hotspot von Deutschland. In keiner anderen Stadt finden sich so viele Start-ups und digitale Pioniere”, sagt Andreas Schwend, Co-Founder und Managing Director von diconium. “Mit dem Umzug erweitern wir unsere Flächen in Berlin wesentlich und planen, zahlreiche neue Mitarbeiter an Bord zu holen.”

Foto: (v.l.n.r.) Andreas Schwend, Co-Founder und Managing Partner diconium, Christoph Hartung, Head of Mobility Services bei Volkswagen, Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Christian Senger, Head of Software bei Volkswagen

Foto: (v.l.n.r.) Andreas Schwend, Co-Founder und Managing Partner diconium, Christoph Hartung, Head of Mobility Services bei Volkswagen, Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Christian Senger, Head of Software bei Volkswagen

Digitales Aquarium für innovative Ideen

Der neue diconium Standort erstreckt sich über 4.300 Quadratmeter auf zwei Etagen. Die Flächen hat diconium besonders innovativ gestaltet: In einem “Digitalen Aquarium” können die Mitarbeiter künftig die neuesten technischen Produkte ausprobieren und kreative Ideen entwickeln, wie die Digitalisierung in Deutschland effektiver und schneller vorangetrieben werden kann.

“Digitalisierung hat viel mit Kreativität zu tun. Um neue und gute Ansätze zu entwickeln, wie Unternehmen ihre Prozesse optimieren, müssen wir unseren Mitarbeitern den Zugang zu Innovationen geben und ein Umfeld schaffen, in dem Ideen entstehen können”, sagt Andreas Schwend.

Digital-Experten von diconium und Volkswagen unter einem Dach

diconium teilt sich das neue Gebäude mit Partner Volkswagen. Seit Ende 2018 unterstützt diconium Volkswagen bei der digitalen Transformation seiner Produkte und Services. “Wenn wir nah am Geschehen bei Volkswagen sind, erkennen wir neue Potenziale für die Zusammenarbeit. Wir können viel voneinander lernen”, begründet Andreas Schwend den Zusammenzug.

“Die digitale Transformation erfordert ein Umdenken in den Unternehmen,” erklärt Christoph Hartung, Head of Mobility Services bei Volkswagen. “Nur wenn alle Mitarbeiter verstehen, welches Potenzial die Digitalisierung ihrer Arbeitsprozesse birgt, entstehen neue Ideen und Ansätze, das Unternehmen voranzubringen. Der enge Austausch mit diconium wird diesen Prozess begleiten.”  

 

diconium ist Wegbegleiter im Prozess der digitalen Transformation und Erbauer von digitalen Unternehmen. Von Innovation & Strategie, Customer Experience, Marketing & KI, Commerce und Technology Solutions bis hin zum Aufbau digitaler Einheiten findet diconium Lösungen für zahlreiche Herausforderungen der Digitalisierung. Das inhabergeführte und unabhängige Digital-Business- und Technologieunternehmen wurde 1995 von Andreas Schwend und Daniel Rebhorn in Stuttgart gegründet und agiert heute an 11 Standorten weltweit. diconium begleitet Global Player der unterschiedlichsten Branchen, darunter Volkswagen, Mercedes-Benz, Kodak Alaris und Bosch. Die Volkswagen AG ist mit 49 Prozent an diconium beteiligt.

 

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Barbara Wiestler
director marketing