commercetools PARTNER

Sie suchen einen starken Partner für die Entwicklung von erfolgreichen E-Commerce-Lösungen auf Basis von commercetools?

commercetools ist eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform mit API-First-Ansatz, perfekt für schnell wachsende Unternehmen. Die sichere und robuste Technologie bietet mehrsprachige Shop-Frontends mit flexiblen Zahlungs- und Versandarten, integriertes PIM zur Verwaltung mehrerer Kataloge und Lagerbestände für alle Verkaufskanäle sowie eine effiziente Bestellungsverwaltung.

Mit der commercetools-Plattform bietet diconium die optimale Grundlage für eine moderne Microservice-Architektur. Damit können Händler inspirierende Einkaufserlebnisse auf allen Kanäle schaffen: von mobilen Apps über Sprachassistenten, Chatbots, AR/VR- und IoT-Anwendungen bis zu Car Commerce.

SAP Hybris Platinum Partner | diconium

commercetools Partner

Niedrige betriebskosten, hohe Flexibilität

commercetools bietet einen Katalog von über 300 API-Endpunkten für Ihre E-Commerce-Projekte, die Sie individuell nutzen können. Ihr Vorteil: Mit der modularen Architektur erstellen Sie flexibel neue Services für Ihre Kunden, iterieren schnell und skalieren neue Geschäftsmodelle global und ohne Limit.

Dank der Cloud-Lösung, deren Kern eine flexible API bildet, profitieren Sie von minimalen Gesamtbetriebskosten (TCO). Mit der commercetools-Plattform konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen, während wir die Performance und die Verfügbarkeit der Lösung garantieren.

inspirierende Einkaufserlebnisse an allen Touchpoints

Die headless E-Commerce-Plattform trennt Frontend- und Backend-Funktionalitäten. So ermöglichen wir dank commercetools nahtlose Einkaufserlebnisse für alle digitalen Touchpoints. Sie erreichen Ihre Kunden über klassische Webshops, mobile Apps, Sprachassistenten, AR- und VR-Anwendungen, soziale Netzwerke und sind auch für zukünftige Szenarien bestens gerüstet.

commercetools Partner

commercetools und Adobe

Die flexible commercetools-Plattform bietet eine Vielzahl von Standardintegrationen, unter anderem über das Adobe-I/O-Framework in die Adobe-Experience-Cloud. Somit wird eine nahtlose Verknüpfung von Content und Commerce ermöglicht und unterschiedlichste Touchpoints bzw. Channel adressiert. 

Wie geht es jetzt weiter?

 

Ihr Kontakt bei diconium

Michael Sommer
partner manager